Forum BMW 3er Club E36/E46 e.V.

Dies ist ein offenes Forum, jeder kann mitmachen. Bitte sendet uns eine E-Mail mit Eurer postalischen Anschrift und einer kurzen Vorstellung, Auto, Haus, Yacht ;)

Wir möchten einfach nur vermeiden, daß sich hier Verrückte registrieren... wir sind schon selbst genug mit diesem unserem Hobby beschäftigt.

Dies ist keine Verkaufsplattform!

Registrieren und Auto anbieten, dann wieder weg?

Nein!

Frage Stabilisatoraufnahme E36 -Stark Rostgefährdet-

  • Thomas320
  • [Thomas320]
  • Thomas320s Avatar Autor
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #13379 von Thomas320
Hier mal das Foto der Stabilisatoraufnahmen von einem E36 Compact Bj. 97 von einem Freund von mir. Ich dachte eigentlich, dass es nur die letzten Compacts betrifft, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.



Aufgrund von Dreck von innerhalb der Aufnahme rosten die Aufnahmen von innen nach außen durch.
Da die Aufnahme bei mir noch okay sind, habe ich vorsorglich den Stabilisator entfernt ( sind nur 6 Schrauben ) und die Aufnahme gereinigt.
Danach ein 8mm Loch seitlich in die Aufnahme gebohrt, und mit Fluid geflutet bis es unten wieder rausgelaufen ist.
Das Loch dann mit einem Karosseriestopfen wieder verschlossen und den Stabilisator wieder eingebaut.

Ich rate jedem, da mal einen Blick draufzuwerfen und ggf. von innen zu konservieren. Kann ja auch ohne das Loch zu bohren von unten mittels Spraydose von innen konserviert werden.

Neue Aufnahmen gibt es für ca. 60€ Stück, aber der Einbau ist eine Drecksarbeit, vor allem auf der rechten Seite bei Modellen mit Klimaanlage, weil der Schlauch der Klima im Weg ist.



Das verbleibende Reststück, was an dem Längsträger Punktverschweisst und noch mit 2 Raupen verschweisst ist, kann nur mit Meissel und größtenteils mit der Schruppscheibe abgetragen werden.

Also lieber mal sich die Stunde Zeit nehmen, die Aufnahmen von innen zu Konservieren ( Es müssen noch nicht einmal die Räder ab) , anstatt die durchgerosteten Teile in ein paar Jahren zu ersetzten.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, Edelfisch, Uli_e_36

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uli_e_36
  • [Uli_e_36]
  • Uli_e_36s Avatar
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • Leider von nichts Ahnung.aber ne große Klappe.
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #13380 von Uli_e_36
Hallo Thomas,
Diese Arbeit steht nun auch bei meinem Compact an.
Ich habe im Ersatzteilkatalog bei BMW nachgeschaut, dort sind die Teile nicht lieferbar. Ich habe aber noch welche bei Leebmann 24 ergattert.

Viele Grüße Uli.

Hab drei Gebrauchtwagen
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, Edelfisch, Diva99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thomas320
  • [Thomas320]
  • Thomas320s Avatar Autor
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #13382 von Thomas320
Hallo Ulli, du kannst auch von dem alten oberen 'Rahmen' einen Millimeter stehen lassen und darauf perfekt passend das Neuteil einschweissen. Allerdings muss der Millimeter dann vom Radhaus gesehen mehr abgedichtet werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, Uli_e_36

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uli_e_36
  • [Uli_e_36]
  • Uli_e_36s Avatar
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • Leider von nichts Ahnung.aber ne große Klappe.
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #13384 von Uli_e_36
Hallo Thomas,
das schau ich mir mal näher an. Ich hab eben neulich auf der rechten Seite gesehen daß dort die Stabiaufhängung durchgerostet ist.
Aufgrund dessen habe ich gleichmal generalstabsmäßig Teile geordert. Ob die linke Seite betroffen ist weiß ich noch nicht. Denn bei diesen niedrigen Temperaturen zieht es mich weniger in die Garage, außerdem hatte ich die letzten Wochen haufenweise andere Baustellen. Aber nun solls am Samstag wärmer werden und dann schau ich mir das mal genauer an.

Viele Grüße Uli.

Hab drei Gebrauchtwagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uli_e_36
  • [Uli_e_36]
  • Uli_e_36s Avatar
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • Leider von nichts Ahnung.aber ne große Klappe.
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #13387 von Uli_e_36
Guten Abend miteinander,
die größten Katastrophen beginnen normalerweise mit den Worten... " halt mal mein Bier".
Allerdings die Stabilisatoraufnahmen zu tauschen ist , so wie Thomas schrieb wirklich Schweine Arbeit, oder eine Katastrophe.
gerade bei den Vierzylinder Modellen mag das ja noch gehen, solange sie keine Klimaanlage haben....aber mit Klima so wie ich Ihn habe bist 3 Stunden am kotzen.
Noch viel schlimmer ist es bei den Sechszylinder Modellen mit Klima ist das Thema noch verschärfter, da hast überhaupt keinen Arbeitsraum mehr.
Ich hab nun die alte Stabilisator Aufhängung Rausgeschnitten, bzw. die Schweißpunkte aufgebohrt an den Stellen an denen man genug Platz hatte, den Rest hab ich mit dem Stabfräser und dem Dremel mit Schleifstein entfernt.

Der Einbau und das verschweißen ist dann eher das Kinderspiel.....

Das Teil sitzt und ist verschweißt. Zum verschweißen habe ich 5mm Löcher gebohrt, ähnlich den Schweißpunkten ab Werk, und noch hinten und vorne eine 15mm Naht geschweißt so wie es von Werk auch war.
Nun ist die Aufnahme wieder stabil, und der Baurat dürfte damit einverstanden sein.

Aber die Wurzel des Übels liegt schlicht an der Konstruktion.

Durch diesen Spalt, Radhausseitig wird haufenweise Staub und Dreck in die Aufnahme geschaufelt, bis alles dicht ist und so hat der Gammel freien Lauf.
Bei mir sind Cabrio und Touring noch nicht betroffen, allerdings werde ich da die Aufnahmen zuerst Spülen und danach konservieren. Außerdem werde ich den Spalt zum Radhaus verschließen um zu verhindern daß neuer Dreck dort eindringt.
Zum glück war der Rostbefall bei mir nur auf der rechten Seite, links ist noch alles gut.
Und so sieht alt gegen neu aus.

Auf dem Bild seht ihr auch die gebohrten Löcher zum das Teil zu verschweißen.
Bitte nicht vergessen, den Längsträger nach den Schweißarbeiten mit Korrosionsschutzwachs zu behandeln, sonst hab ihr in ein paar Jahren nen abgefaulten Längsträger.

In diesem Sinne frühliches flexen und schweißen...... Uli.

Hab drei Gebrauchtwagen
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Martin, Jürgen, Edelfisch, Thomas320, jfk, Jo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thomas320
  • [Thomas320]
  • Thomas320s Avatar Autor
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #13389 von Thomas320
Wie man hier zu sagen pflegt, das ist eine Arbeit für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat.😑 Die Aufnahmen Radhausseitig sollten eigentlich abgedichtet sein, ich dachte eigentlich dass die nur bei den letzten Compacts " vergessen" wurde, aber offensichtlich sind auch frühere Baujahre betroffen, wie auch das Auto meines Kollegen. Kann natürlich auch sein, dass die Dichtmasse mit den Jahren verschwindet, also intakte Aufnahmen von innen reinigen und neu Abdichten. 😃
Folgende Benutzer bedankten sich: Uli_e_36

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uli_e_36
  • [Uli_e_36]
  • Uli_e_36s Avatar
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • Leider von nichts Ahnung.aber ne große Klappe.
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #13390 von Uli_e_36
Guten Abend,
mein Compact wurde am 05.02.1998 produziert.
Jedenfalls werde ich die Ritze der Aufnahme versiegeln und vorher nochmal konservieren.... Ich hab nun bei meinem auch gleich die Koppelstangen zum Sichellenker getauscht, die waren auch am Ende, und ich hatte noch neue da.
Als nächstes wartet die Endspitze vom Schweller hinten rechts auf Erneuerung. da gehts dann mit der lustigen Flexerei und Schweißerei gerade weiter.
Aber so kommt wenigstens keine Langeweile in der Garage auf.

in diesem Sinne, habt Freude an den Autos, und fröhliches weiterschrauben...
Viele Grüße Uli.

Hab drei Gebrauchtwagen
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, thoelz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uli_e_36
  • [Uli_e_36]
  • Uli_e_36s Avatar
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • Leider von nichts Ahnung.aber ne große Klappe.
Mehr
1 Jahr 5 Tage her #13984 von Uli_e_36
Hallo Rasselbande,
Regina meinet vor ein paar Tagen, am Compact hat es einen Schlag getan...... nun gut, ich hab mal nachgesehen und dies nun festgestellt.

Da hat sich glatt die Schraube vom Querstabilisator aus der Konsole gelöst..... Grund, Rost.
Der Bolzen wurde schlicht vom Rost weggefressen.
Äußerlich war an der Konsole kein Rost zu erkennen, da auf der rechten Seite vor 6 Monaten die Konsole wegen Rost getauscht wurde, und das Auto bei der Hauptuntersuchung war.
Auffallend beim Compact ist, daß zwischen dem Längsträger und der Konsole vom Querstabilisator eine Lücke ist und somit Dreck und Wasser durch das Radhaus in die Konsole kommt.
Ich habe nun beim Cabrio und beim Touring nachgeschaut, dort ist diese Ritze schlicht mit Karosseriedichtmasse versigelt und es kann kein Schmutz eindringen.

Hier sieht man Alt gegen Neu.....
Ich hab nun ne neue Konsole eingeschweißt und konserviert, und im Frühjahr werde ich diese Rostritze mit Karosseriedichtmasse verschließen um weiteren Schmutzeintrag zu stoppen.
Schaut mal bei euren Fahrzeugen nach, ob dieser Spalt offen oder geschlossen ist, und gebt bitte Rückmeldung....( auch welche Karosserievariante und Baujahr)
Denn so kann man schon mal beurteilen wie es um die Stabiaufnahmen bestellt ist.

Viele Grüße Uli.

Hab drei Gebrauchtwagen
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Martin, Jürgen, Edelfisch, Rocky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: SLE
Powered by Kunena Forum
Kontakt

BMW 3er Club E36 / E46 e.V.
Vereinsregister
Mönchengladbach VR 5322
Office: K. Dietrich
Am Deckershäuschen 164
42111 Wuppertal
Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizieller BMW Club

Wir sind seit dem Jahr 2010 aktiv und im Internet präsent.


#bmw3erclassic
#bmwe36
#bmwe46
#staytrue

© 2010-2020 BMW 3er Club E36 / E46 e.V.