Forum BMW 3er Club E36/E46 e.V.

Dies ist ein offenes Forum, jeder kann mitmachen. Bitte sendet uns eine E-Mail mit Eurer postalischen Anschrift und einer kurzen Vorstellung, Auto, Haus, Yacht ;)

Wir möchten einfach nur vermeiden, daß sich hier Verrückte registrieren... wir sind schon selbst genug mit diesem unserem Hobby beschäftigt.

Dies ist keine Verkaufsplattform!

Registrieren und Auto anbieten, dann wieder weg?

Nein!

Frage Kennt jemand EasyKlima?

  • Edelfisch
  • [Edelfisch]
  • Edelfischs Avatar Autor
  • Offline
  • Mitglied im 3er Club E21/E30- und darin bleibt er auch
  • Mitglied im 3er Club E21/E30- und darin bleibt er auch
Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #13343 von Edelfisch
Kennt jemand EasyKlima? wurde erstellt von Edelfisch
Hallo zusammen,
gestern musste ich feststellen, dass die Klimaanlage im Benzchen leider nicht mehr kühlt; einen professionellen Klimaservice hatte ich letztes Jahr machen lassen
und über die Sommermonate arbeitete die Anlage auch einwandfrei; vor dem Klimaservice auch nicht mehr weil so gut wie alles Kältemittel fehlte.
Durch Recherche im Netz stellte ich fest, dass der 45-minütige Unterdrucktest nur sehr bedingt Rückschlüsse auf die Dichtheit der Anlage zulässt und nur sehr große Lecks finden kann, weil es für Dichtheit ein großer Unterschied ist, ob es um Überdrück oder Unterdruck geht; das kann man mit einem senkrechten Rohr und einer Kugel vergleichen, die lose oben drauf liegt: Erzeugt man Unterdruck, wird sie angesaugt und dichtet das Rohr ab; erzeugt man Überdruck, kann dieser problemlos entweichen.
Also fragte ich einen netten fast-Arbeitskollegen(unsere Arbeitsplätze sind auf demselben Gelände aber in unterschiedlichen Firmen), der seit Jahrzehnten schöne alte Mercedes Fahrzeuge hat nach einer guten und günstigen Werkstatt.
Er sagte, da könne man sich in vielen Fällen selbst helfen:
www.easyklima.at und das SLK Forum kennt das System auch:
www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=83075&forum=18&start=30&highlight=easyklima

Er hat 3 Autos damit wieder sommertauglich gemacht.
Habt ihr Erfahrungen mit solchen Systemen? Oder würdet ihr da generell nicht dran gehen?
Ich habe auf jeden Fall das Starterset mit Dichtmittel und eine zusätzliche Flasche Kältemittel geordert und werde berichten.


Viele Grüße
Thomas

Meine BMWs: 323i touring 11/97 und 328i Cabrio 11/96
Neu im Juni 2019: Mercedes SLK 320
Seit dem 09.April 2021: SEAT Mii electric in tornadorot
Mitglied im 3er Club E21/E30- und darin bleibe ich auch
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Edelfisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uli_e_36
  • [Uli_e_36]
  • Uli_e_36s Avatar
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • Der ewige Schrauber, geht nicht gibts nicht
Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #13345 von Uli_e_36
Uli_e_36 antwortete auf Kennt jemand EasyKlima?
Hallo Thomas,
ich bin skeptisch ob dies was bringt. Zum einen ist der Verkauf von Kältemittel auf FCKW Basis an ungeschultes Personal verboten, was in diesen Dosen drin ist halte ich für entweder illegal oder für sehr zweifelhaft.

Ich hatte vom 04.07.2016 bis zum 08.07.2016 eine Schulung an der Bundesfachschule für Kälte und Klimatechnik in Maintal bei Frankfurt.
Dies war nötig, da unsere Reinigungsanlagen meist über eine oder mehrere Kälteanlagen verfügen.

Zurück zum Thema, eine Klimaanlage über Vakuum zu prüfen macht wenig Sinn, da man dadurch höchstens noch Schmutz in die Anlage zieht.
Es ist eher angeraten die Anlage mit Stickstoff oder Argon abzudrücken und mit Lecksuchspray die Undichtigkeit zu finden.
Im Normalfall reicht Stickstoff aus da die Molekulargröße von Stickstoff kleiner ist als die vom Kältemittel. Bei noch kleineren Undichtigkeiten könnte man Argon zum Abdrücken nehmen, da die Molekulargröße noch kleiner ist.... dies findet aber im Normalfall kaum Anwendung.
Was ich über dieses Kältemittel so gelesen habe, soll es scheinbar auf Kohlenwasserstoffbasis sein. Dies bedeutet im Klartext daß es eine ölige Basis besitzt, und somit Wärme übertragen soll.
Für mich ist es ein Widerspruch darin da im Expansionsventil das selbe Kältemittel enthalten sein muß wie im Kältekreislauf.
Durch das Auffüllen einer Flüssigkeit, die nicht genau spezifiziert ist, könnte ich mir vorstellen daß es zu Funktionsstörungen kommen kann.
Des weiteren könnte das Kältemittel mit dem Öl im Kompressor reagieren, und den Kompressor zerstören.

Ich rate darum dies in die Hand eines Fachmannes zu geben, und beheben zu lassen. Die Leckage zu beseitigen und die Anlage Vorschriftsmäßig neu zu befüllen.
Ich habe selber zwei Klimaanlagen die nicht mehr Funktionieren und die Neuteile seit 4 oder 5 Jahren auf den Einbau warten.
Die Klimaanlage beim Touring ist schlicht drucklos, dies bedeutet daß eine Leckage vorliegt.
Beim Cabrio ist die Lage anders.... die Anlage hat vollen Druck, kühlt aber nicht. Hier denke ich, daß das Kältemittel aus dem Expansionsventil entwichen ist und darum nicht mehr öffnet.
Beim Cabrio werde ich die Klimaanlage leeren lassen, und dann bei beiden Autos zum Rundumschlag ausholen und endlich die Neuteile verbauen und anschließend neu füllen lassen.
Ich werde jeweil den Verflüssiger ( Kondensator) der sich vor dem Kühler befindet tauschen. Dieser ist aus Alu gefertigt und wird vom Streusalz meist zerfressen.
außerdem werden die Trocknerflasche; Druckschalter und Expansionsventil getauscht. Alle O- Ringe der Anlage werden ebenfalls getauscht und das Cabrio bekommt noch nen neuen Kompressor, der nach 335.000 Km merkwürdige Geräusche macht.

Ich werde über dieses Thema hoffentlich bald einen neuen Thread eröffnen.

Anbei noch meine Teilnahmebescheinigung der Schulung.


viele Grüße Uli.

e 36 Touring 320i VFL Samoablau 02.08.95
e 36 Cabrio 320i NFL Avusblau 22.01.98
e 36 Compact 316i NFL Cosmosschwarz 05.02.98

Ein Leben ohne BMW ist zwar grundsätzlich möglich, aber nicht sinnvoll
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhänge:
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Uli_e_36. Grund: Textänderung
Folgende Benutzer bedankten sich: Martin, Jürgen, Edelfisch, KarstenW, jfk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Edelfisch
  • [Edelfisch]
  • Edelfischs Avatar Autor
  • Offline
  • Mitglied im 3er Club E21/E30- und darin bleibt er auch
  • Mitglied im 3er Club E21/E30- und darin bleibt er auch
Mehr
3 Wochen 6 Tage her #13413 von Edelfisch
Edelfisch antwortete auf Kennt jemand EasyKlima?
Hallo zusammen,
heute hatte ich Gelegenheit, eine Dose EasyKlima Sealer einzufüllen und innerhalb von 15 Minuten kühlte meine Klimaanlage wieder.
Bin dann noch eine halbe Stunde mit eingeschalteter AC gefahren- alles gut.
Schaun mer mal, wie lange das hält- ich berichte weiter.


Schönes Pfingstwochenende


Thomas

Meine BMWs: 323i touring 11/97 und 328i Cabrio 11/96
Neu im Juni 2019: Mercedes SLK 320
Seit dem 09.April 2021: SEAT Mii electric in tornadorot
Mitglied im 3er Club E21/E30- und darin bleibe ich auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Uli_e_36

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: B3
Powered by Kunena Forum
Kontakt

BMW 3er Club E36 / E46 e.V.
Vereinsregister
Mönchengladbach VR 5322
Office: K. Dietrich
Am Deckershäuschen 164
42111 Wuppertal
Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizieller BMW Club

Wir sind seit dem Jahr 2010 aktiv und im Internet präsent.


#bmw3erclassic
#bmwe36
#bmwe46
#staytrue

© 2010-2020 BMW 3er Club E36 / E46 e.V.