Forum BMW 3er Club E36/E46 e.V.

Dies ist ein offenes Forum, jeder kann mitmachen. Bitte sendet uns eine E-Mail mit Eurer postalischen Anschrift und einer kurzen Vorstellung, Auto, Haus, Yacht ;)

Wir möchten einfach nur vermeiden, daß sich hier Verrückte registrieren... wir sind schon selbst genug mit diesem unserem Hobby beschäftigt.

Dies ist keine Verkaufsplattform!

Registrieren und Auto anbieten, dann wieder weg?

Nein!

Frage Die BMW 507 Restaration von BMW I Elvis

  • Hellrot
  • []
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 5 Monate her - 4 Jahre 5 Monate her #6697 von Hellrot
Die BMW 507 Restaration von BMW I Elvis wurde erstellt von Hellrot
Vielleicht hat es ja jemand verfolgt, hier gibt es einen schönen Zusammenschnitt der durchgeführten Arbeiten:



BMW Group

Oder hier:

Youtube

Ich bin etwas gemischter Meinung. Die Meisterhaftigkeit und Qualität der Arbeit möchte ich nicht in Abrede stellen, aber vom Geist des ehemaligen Eigentümers ist nicht mehr viel übrig – das ist immer der Zwiespalt bei den Concours d'Elegance-Restaurationen. Selbstverständlich muss man hier berücksichtigen, dass die brauchbaren Teile des Originalfahrzeuges hier eher die Minderheit bildeten – von wünschens- und erhaltenswerter Patina kann hier kaum die Rede gewesen sein.
Letzte Änderung: 4 Jahre 5 Monate her von Hellrot.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Businesstouring
  • []
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 5 Monate her #6699 von Businesstouring
Businesstouring antwortete auf Aw: Die BMW 507 Restaration von BMW I Elvis
Ich sehe das eher so.
Entweder Restaurieren,oder es bleiben lassen.
Aber bei so einem Auto Patina?
Das Ding kostet zwischen 0,75-1Mio.
Da wöllte ich auch keinen Rost,oder gar gewollte Patina.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • B3
  • [B3]
  • B3s Avatar
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • B3 3.2 Cabrio / 330Ci Cabrio / 323ti SLE
Mehr
4 Jahre 5 Monate her - 4 Jahre 5 Monate her #6713 von B3
Ich bin auch der Meinung, dass bei dieser Restauration sich die Patinafrage nicht gestellt hat.
Hier ging nur "alles oder nichts" - und das natürlich in der Farbe, wie er an Elvis ausgeliefert wurde.

Das Ergebnis ist überragend!

LG,
Per
Letzte Änderung: 4 Jahre 5 Monate her von B3. Grund: weiß, nicht rot!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hellrot
  • []
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 5 Monate her - 4 Jahre 5 Monate her #6714 von Hellrot
Allerdings frage ich mich, was wäre "richtiger" gewesen, den Wagen im Originalfarbton Federweiß zu lackieren oder in der späteren, roten Lackierung durch den ehemaligen Besitzer.

Laut Überlieferungen soll Elvis den 507 wegen der vielen Lippenstiftbekundigen rot-lackieren lassen haben. Es gibt alte S/W-Aufnahmen, die den 507 in einem Grauton zeigen und somit die These stützen würden.

Ferner finde ich es merkwürdig, weshalb die Sitze völlig anders bepolstert wurden, als das Original im Fundzustand aufwies. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Elvis oder einer der späteren Eigentümer das Interieur verändert haben...

Kleines Update:

Original war der 507 tatsächlich, wie er entsprechend restauriert wurde – auch die Polster stimmen.



Er wurde aus folgendem Grund umlackiert (Quelle: Link )

Die Geschichte handelt von Ernst Pöpel, Seniorchef im Renault-Autohaus Brückbauer in Bad Nauheim. Kennengelernt hat Herr Pöpel Elvis über seinen Freund "Hot Rod" einem amerikanischen Sergeant. Der kam eines Tages auf Pöpel zu und erzählte ihm, dass Elvis die Farbe seines BMW nicht gefalle und ob er in der Lage wäre, ihn umzulackieren. Man verabredete einen Termin in der Werkstatt am Güterbahnhof. Elvis kam zum verabredeten Termin und erzählte, dass er das Auto gerne in "Fire-Engine-Red" lackiert haben wolle. Was weiß ich was "Fire-Engine-Red" ist, dachte sich Ernst Pöpel und legte Elvis einen Farbenkatalog vor. Man einigte sich auf Porsche-Rot.



Polster und Sitze wurden irgendwann einmal in den USA umgebaut. Damit hätte ich nicht gerechnet.



Die Bilder sind der o.g. Quelle entlehnt.

Historisch korrekt ist der Wagen also wie BMW ihn hergerichtet hat. Ich persönlich finde jedoch, dass dem Zeitgeist des Besitzers entsprechend der nachträgliche rote Porsche-Lack gerechter gewesen wäre.
Letzte Änderung: 4 Jahre 5 Monate her von Hellrot.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: B3
Powered by Kunena Forum
Kontakt

BMW 3er Club E36 / E46 e.V.
Vereinsregister
Mönchengladbach VR 5322
Office: K. Dietrich
Am Deckershäuschen 164
42111 Wuppertal
Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizieller BMW Club

Wir sind seit dem Jahr 2010 aktiv und im Internet präsent.


#bmw3erclassic
#bmwe36
#bmwe46
#staytrue

© 2010-2020 BMW 3er Club E36 / E46 e.V.