Forum BMW 3er Club E36/E46 e.V.

Dies ist ein offenes Forum, jeder kann mitmachen. Bitte sendet uns eine E-Mail mit Eurer postalischen Anschrift und einer kurzen Vorstellung, Auto, Haus, Yacht ;)

Wir möchten einfach nur vermeiden, daß sich hier Verrückte registrieren... wir sind schon selbst genug mit diesem unserem Hobby beschäftigt.

Dies ist keine Verkaufsplattform!

Registrieren und Auto anbieten, dann wieder weg?

Nein!

Frage 325i coupé mauritiussblau, EZ 01/92

  • B3
  • [B3]
  • B3s Avatar Autor
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • B3 3.2 Cabrio / 330Ci Cabrio / 323ti SLE
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #7341 von B3

Martin schrieb:

Hellrot schrieb: Und hier ist die Annonce mit Preisvorstellung des Eigentümers: Mobile.de


Sehr ambitioniert, die Preisvorstellung.....

Gruß
Martin


Allerdings...

Und sehr schwankend - er hat schon günstiger, aber auch schon teurer angeboten.

Für den Preis nicht annähernd interessant für mich.

LG,
Per

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hellrot
  • []
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #7356 von Hellrot

B3 schrieb:

Martin schrieb:

Hellrot schrieb: Und hier ist die Annonce mit Preisvorstellung des Eigentümers: Mobile.de


Sehr ambitioniert, die Preisvorstellung.....

Gruß
Martin


Allerdings...

Und sehr schwankend - er hat schon günstiger, aber auch schon teurer angeboten.

Für den Preis nicht annähernd interessant für mich.


Ich sehe es so: das Fahrzeug hat unbestreitbar seinen Wert. Allerdings ist das hier der Versuch mit minimalem Aufwand, maximale Erfolge zu erzielen. Kurzum: das Fahrzeug aufbereiten und Mängel beseitigen (lassen), schöne, aussagekräftige Fotos und erneut anbieten.

Für die Preisfindung kann man sich an vergleichbaren Fahrzeugen orientieren. Ein nicht minder schönes Coupé der ersten Serie wurde für etwas über 6.000 Euro angeboten. In Anbetracht der Zeit und der aktuellen Beliebtheit des E36 als kommenden Youngtimer sicherlich ein fairer Preis.

"You get what you pay for", heißt eine kaufmännische Devise. Das sehe ich bei diesem Angebot noch nicht.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Hellrot.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • B3
  • [B3]
  • B3s Avatar Autor
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • B3 3.2 Cabrio / 330Ci Cabrio / 323ti SLE
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #7357 von B3

Hellrot schrieb:

B3 schrieb:

Martin schrieb:

Hellrot schrieb: Und hier ist die Annonce mit Preisvorstellung des Eigentümers: Mobile.de


Sehr ambitioniert, die Preisvorstellung.....

Gruß
Martin


Allerdings...

Und sehr schwankend - er hat schon günstiger, aber auch schon teurer angeboten.

Für den Preis nicht annähernd interessant für mich.


Ich sehe es so: das Fahrzeug hat unbestreitbar seinen Wert. Allerdings ist das hier der Versuch mit minimalem Aufwand, maximale Erfolge zu erzielen. Kurzum: das Fahrzeug aufbereiten und Mängel beseitigen (lassen), schöne, aussagekräftige Fotos und erneut anbieten.

Für die Preisfindung kann man sich an vergleichbaren Fahrzeugen orientieren. Ein nicht minder schönes Coupé der ersten Serie wurde für etwas über 6.000 Euro angeboten. In Anbetracht der Zeit und der aktuellen Beliebtheit des E36 als kommenden Youngtimer sicherlich ein fairer Preis.

"You get what you pay for", heißt eine kaufmännische Devise. Das sehe ich bei diesem Angebot noch nicht.


Das merkt der Verkäufer auch und hat erst einmal wieder etwas reduziert... ;)
Wahrscheinlich liest er hier eh mit!? Grüßle... :cheer:

LG,
Per

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hellrot
  • []
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #7359 von Hellrot
Mal ganz unabhängig vom Angebot. Ich persönlich finde, dass sich unangemeldete Autos im Privatkauf immer schwer gestalten.

In unserem Fall:

Der Verkäufer kann den BMW nicht einmal eben zu einer Waschstraße, einem Aufbereiter oder einer guten Fotolocation fahren.

Der potenzielle Käufer kann nicht einmal eine Probefahrt oder eine Fahrt zur Vorführung des Wagens bei BMW oder einer anderen Prüfstelle machen.

Hat man dann schon Kurzzeitkennzeichen dabei und das Angebot ist doch nicht so gut wie erwartet, sind Zeit- und Aufwandskosten für die KZK dahin.

Ferner finde ich, dass wir uns in einer Preisregion bewegen, wo ich bei einem solchen Fahrzeug auch von unten schauen möchte...
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Hellrot.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thoelz
  • [thoelz]
  • thoelzs Avatar
  • Offline
  • schon so erfahren im Forum, wie wäre es MITGLIED zu werden?
  • schon so erfahren im Forum, wie wäre es MITGLIED zu werden?
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #7362 von thoelz
6 oder 8k€ ist ja ganz schön sportlich, selbst für ein guterhaltenes 325i Coupe. Oder?

Beginnen die Preise hochzugehen?
Frage das nicht, weil ich verkaufen möchte. Auf keinen Fall.
Aber der Marktpreis ist ja ein Spiegelbild der Würdigung einer Baureihe.
Und da hoffe ich, daß es aufwärts geht.

Robert, sehe das auch so: angemeldet sollte ein Auto, wenn es verkauft werden soll, schon sein.

Gruß,
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andreas
  • [Andreas]
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Forumsnutzer (Senior)
  • Forumsnutzer (Senior)
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #7363 von Andreas

thoelz schrieb: 6 oder 8k€ ist ja ganz schön sportlich, selbst für ein guterhaltenes 325i Coupe. Oder?

Beginnen die Preise hochzugehen?
Frage das nicht, weil ich verkaufen möchte. Auf keinen Fall.
Aber der Marktpreis ist ja ein Spiegelbild der Würdigung einer Baureihe.
Und da hoffe ich, daß es aufwärts geht.

Robert, sehe das auch so: angemeldet sollte ein Auto, wenn es verkauft werden soll, schon sein.


Ich denk das die Preise in Zukunft nicht fallen werden, allerdings muss man auch bedenken, dass der Verkaufspreis entscheidend ist und nicht der Angebotspreis, da auch einfach viele Träumer unterwegs sind die glauben das sie Gold für Schrott bekommen ...

Für gute erhaltene Fahrzeuge wird man immer sein Geld bekommen.

Das sehe ich auch so, wobei man eben auch dem Käufer ein gewisses Vertrauen entgegen bringen muss ...

Gruß Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hellrot
  • []
  • Besucher
  • Besucher
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #7366 von Hellrot

6 oder 8k€ ist ja ganz schön sportlich, selbst für ein guterhaltenes 325i Coupe. Oder?


Die Frage, die wir uns stellen müssen, ist vielmehr die: Wieviele wirklich gute Exemplare gibt es davon noch?

Das 325i Coupé wurde ja nur von Herbst 1992 bis Frühjahr 1995 gebaut. Das oben angebotene Fahrzeug ist zudem noch ein Coupé der ersten Stunde (Produktionsdatum: 12/1991) und bekommt in knapp fünf Jahren (!) schon das H-Kennzeichen! Ferner sind die frühen E36 qualitativ überhaupt kein Maßstab; schlechte Blechqualität und die Umstellung auf Wasserlacke (damals noch Neuland) haben dafür gesorgt, dass von den ersten Modellen kaum wirklich gute Fahrzeuge übrig geblieben sind. Von Fahrzeugen aus seriöser Halterschaft mal ganz zu schweigen.

Ich würde schon sagen, dass der Preis für ein solches Fahrzeug im einwandfreien Zustand gerechtfertigt ist. Das Coupé hat zudem gegenüber die Limousine ohnehin seinen ganz eigenen Reiz, weil es eben ein echtes Coupé ist und keine 2-türige Limo.

Beginnen die Preise hochzugehen?


Das möchte ich an dieser Stelle vorsichtig bejahen. Der M3 (E36) hat innerhalb des letzten Jahrzehnts rapide zugelegt. Wie Andreas schon korrekt feststellte, werden besondere Fahrzeuge schon jetzt höher bewertet/angeboten als es noch vor fünf Jahren der Fall war.

Der Markt ist allerdings voll von Gebrauchs- und Verbrauchsfahrzeugen, die den Durchschnittspreis entsprechend niedrig halten. Gepflegte Fahrzeuge aus seriöser Hand werden seltener und siedeln sich – neben einigen Träumern – schon weiter oben an. Von wirklichem Wertzuwachs wird jedoch auch in den kommenden Jahren bei den wenigsten Modellen (wie z.B. 323ti) eine wirkliche Rede sein. Ich vermute, dass der E36 eine ähnliche Richtung einschlägt, wie einst der E34. Die Preise sind zwar mit der Zeit gestiegen, aber auf einem festen Niveau stagniert. Der Liebhaberkreis und demnach die Nachfrage nach diesen Fahrzeugen ist eher überschaubar. Vielleicht kommt es aber auch alles ganz anders.

Für gute erhaltene Fahrzeuge wird man immer sein Geld bekommen.


Nein, dem ist nicht so. Für top-motorisierte, seltene oder außergewöhnliche Fahrzeuge mag das stimmen. Für die breite Masse – zu der ich, trotz aller Liebe, rational auch meine Limo zähle – trifft das nicht zu. Ich habe einen Markttest gewagt. Einen Monat habe ich mit guten Bildern und ehrlicher Beschreibung mein Fahrzeug inseriert. Alleine am ersten Tag hatte ich über 300 Aufrufe, jedoch bis zum Schluss keinen einzigen Interessenten über die Onlineportale.

Jetzt mag man über den Preis diskutieren oder nicht, meinen – m.M.n.– absolut fairen Preis hätte ich dafür nicht bekommen. Und für diesen E36 hätte ich meine beiden (!) Hände ins Feuer legen können. Es ist eben "nur" eine 4-türige Limousine in der Basismotorisierung mit netten Annehmlichkeiten, aber mehr nicht. No argument here.

Aber der Marktpreis ist ja ein Spiegelbild der Würdigung einer Baureihe. Und da hoffe ich, daß es aufwärts geht.


Auch wenn diese Entwicklung nur langsam voran schreitet und vielleicht nie die inflationären Ausmaßen erreichen wird, wie beim Vorgänger, so würdigen doch wenigstens wir, die Besitzer und Eigentümer, diese tollen Fahrzeuge und erfreuen uns daran.

Thomas hatte es einmal ganz schön formuliert: "Ich hatte und habe mit meinem Calysomobil viel Spaß egal ob 2006 mit einem Versicherungswert von 6,5 oder jetzt mit 18. Wenn der in 10 Jahren nur noch € 10.000 Wert sein sollte, was solls... dann macht das Cabrio mir bestimmt immer noch viel Spaß." Und so sollte es sein.
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Hellrot.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • B3
  • [B3]
  • B3s Avatar Autor
  • Offline
  • Clubmitglied
  • Clubmitglied
  • B3 3.2 Cabrio / 330Ci Cabrio / 323ti SLE
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #7370 von B3

thoelz schrieb: 6 oder 8k€ ist ja ganz schön sportlich, selbst für ein guterhaltenes 325i Coupe. Oder?

Beginnen die Preise hochzugehen?
Frage das nicht, weil ich verkaufen möchte. Auf keinen Fall.
Aber der Marktpreis ist ja ein Spiegelbild der Würdigung einer Baureihe.
Und da hoffe ich, daß es aufwärts geht.

Robert, sehe das auch so: angemeldet sollte ein Auto, wenn es verkauft werden soll, schon sein.


Hatte mich beim ersten Inserat sehr für den Wagen interessiert.
Hätte der Zustand dem Kilometerstand (<80.000) entsprochen, wäre das sofort meiner gewesen und ich hätte auch 7k plus x bezahlt!
Ein Coupé der ersten Stunde, kurz vor "H" wie Robert schon erwähnt hat, dazu noch in einer Traum-Farbkombi - da würde ich nicht lange fackeln.
Bei näherem Hinsehen (Detailfotos) offenbarten sich dann aber doch so einige Schwächen, die in Summe die "Unberührtheit" kaputt gemacht haben.

Ich habe für meinen Ersthand-Compact mit unter 60tkm und im Jahreswagenzustand auch >7t€ bezahlt.
Klar, absolut gesehen viel zu viel für einen 19 Jahre alten Compact, aber wie viele Angebote gibt es denn noch, bei denen der Innenraum noch nach Neuwagen riecht?

Es trennt sich derzeit die Spreu vom Weizen: gute Fahrzeuge mit Top-Motorisierung erzielen inzwischen relativ gute Preise. Schlechte Fahrzeuge versuchen auf den Zug aufzuspringen und werden teurer inseriert, aber nicht teurer verkauft.
"So richtig" werden die Preise für Massenmodelle wie den E36 jedoch gegenüber Modellen mit kleineren Stückzahlen (z.B. E31, Z1, E36/8 ) niemals anziehen.

LG,
Per
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von B3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hellrot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thoelz
  • [thoelz]
  • thoelzs Avatar
  • Offline
  • schon so erfahren im Forum, wie wäre es MITGLIED zu werden?
  • schon so erfahren im Forum, wie wäre es MITGLIED zu werden?
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #7412 von thoelz

Kabeläffle schrieb: ich denke, die Limuosinen und Coupe´s werden erst langfristig Wert bekommen. Cabrio´s und Touring werden aufgrund der produzierten Stückzahl früher anziehen. Wobei sich wieder Preisblasen entwickeln werden! Drum seh ich meine Fahrzeuge nicht als Geldanlage, sondern als Hobby. :-P


Denke eher, die Reihenfolge der Wertentwicklung ist Cabrio, Coupe, Limo, Touring.
Quasi die Reihenfolge, wie "sexy" sie 'rüberkommen.

Der Marktwert, isb bei Young- und Oldtimern, beruht ja weitgehend auf dem Grad der Begehrlichkeit.

Sehe es wie Du: meine Autos habe ich, weil ich sie so möchte, nicht wegen einer möglichen Wertentwicklung.

Gruß,
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Andreas
  • [Andreas]
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Forumsnutzer (Senior)
  • Forumsnutzer (Senior)
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #7415 von Andreas

Kabeläffle schrieb:
Denke eher, die Reihenfolge der Wertentwicklung ist Cabrio, Coupe, Limo, Touring.
Quasi die Reihenfolge, wie "sexy" sie 'rüberkommen.


Seh ich auch so, gut mal wieder den Compact vergessen :P aber ist eben auch schwer ... Vierzylinder Compact sind eher weniger gefragt, die 6 Zylinder schon eher, allerdings werden sie wie die Coupes auch leider für die Rennstreck missbraucht :-(

Nicht nur die Karosserieform ist entscheidend sondern auch die Motorisierung
6 Zylinder vor 4 Zylinder wobei die is & ti Modelle bestimmt etwas gefragter sein sollten als die normalen

Auch ich stimm den so zu, dass nicht die Wertentwicklung, sondern der Spaß an dem Wagen selbst mich überzeugt hat ihn haben zu wollen B)

Gruß Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: B3
Powered by Kunena Forum
Kontakt

BMW 3er Club E36 / E46 e.V.
Vereinsregister
Mönchengladbach VR 5322
Office: K. Dietrich
Am Deckershäuschen 164
42111 Wuppertal
Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizieller BMW Club

Wir sind seit dem Jahr 2010 aktiv und im Internet präsent.


#bmw3erclassic
#bmwe36
#bmwe46
#staytrue

© 2010-2020 BMW 3er Club E36 / E46 e.V.